MartinskircheMartinskirche Dapfen
Evangelisches Pfarramt Dapfen
Hahn

    Herzlich willkommen  



Die Bildergalerie unserer Kirchengemeinde finden Sie hier
Die Termine unserer Kirchengemeinde finden Sie hier



Donnerstag, 24. Januar 2019

14.00 Uhr Mutschel-Nachmittag im Gemeindehaus

Hierzu sind alle Seniorinnen und Senioren ab 65 Jahren ganz herzlich eingeladen.
Wie jedes Jahr machen wir miteinander Würfelspiele, bei denen es Mutscheln zu gewinnen gibt.
Auch neue "Gesichter" sind herzlich willkommen.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Ihr Vorbereitungsteam






+ + + + +

"Helft Michi"

Helft Michi im Kampf gegen ALS

im Kampf gegen ALS

Michael H. aus Gomadingen hat im Sommer 2018  - im Alter von gerade mal 37 Jahren-  die Diagnose ALS (amyotrophe Lateralsklerose) bekommen.
Diese Krankheit ist eine unheilbare degenerative Nervenkrankheit, die nach und nach den ganzen Körper befällt
und zu Lähmungserscheinungen in den Gliedmaßen und später der Atemmuskulatur führt.
Dadurch wird natürlich das ganze Leben fortlaufend immer weiter eingeschränkt.

Wer mehr über die Krankheit selbst wissen möchte, findet im Internet zahlreiche Infos,
unter anderem auch hier:
https://www.lateralsklerose.info/



Derzeitige Behandlung

Im Moment bekommt Michael neben dem klassischen Medikament gegen ALS in Zusammenarbeit mit der Uniklinik Ulm ein neues Medikament,
das den Verlauf der Krankheit verlangsamen soll. Dieses Medikament wird zwei Wochen lang täglich intravenös verabreicht, danach ist eine zweiwöchige Pause.
Eine lebenslange Gabe ist notwendig.  Leider werden die Kosten für dieses Medikament und weitere nicht komplett von der Krankenkasse übernommen,
so dass monatlich ein hoher Eigenanteil anfällt, den Michael und seine Familie selbst tragen müssen.


Neue Hoffnung:
 

Natürlich recherchieren Michael, seine Familie und auch Freunde nach neuen Studienergebnissen und Therapieansätzen, die vielleicht in Deutschland noch nicht angekommen sind.
Ein sehr vielversprechender Ansatz ist die Stammzellentherapie. Ursprünglich von Ärzten in Israel zufällig gefunden, hat sie in den USA schon Erfolge gebracht
(starke Verlangsamung der Krankheit bis hin zu Rückgewinnung von motorischen Fähigkeiten). 


Hier drängt die Zeit, denn gute Ergebnisse sind vor allem im Anfangsstadium der Krankheit erzielt worden.
Michael muss also schnellst möglich in die USA, um sich dort untersuchen zu lassen und die Behandlung starten zu können.
Erste Kontakte sind schon geknüpft worden. Die reinen Behandlungskosten liegen bei ungefähr 30.000 Euro. Hinzu kommen Flüge und Unterkunft für eine Begleitperson.


Sie können durch Ihre Spende helfen - die Zeit drängt!

Seine Freunde Axel und Claudia Sonnemann
haben für ihn im Internet eine Spendenkampagne ins Leben gerufen

https://www.gofundme.com/helft-michi


dort können Sie Michael direkt unterstützen.

Alternativ können Sie Ihre Spende auch mit dem Betreff "helft-Michi"
auf das Spendenkonto der Kirchengemeinde Dapfen überweisen:

IBAN DE43 6405 0000 0001 0113 28  
BIC   SOLADES1REU
(Konto 1011328 bei der KSK Reutlingen, BLZ 640 500 00)

Wir leiten die Spende dann in Ihrem Namen weiter.







Jahreslosung 2019:

Suche Frieden und jage ihm nach!
Psalm 34,15


Jahreslosung 2019 Suche Frieden und jage ihm nach!
Jahreslosung im Verlag am Birnbach - Motiv von Stefanie Bahlinger, Mössingen

Monatslosung Januar 2019:

Gott spricht: Meinen Bogen habe ich gesetzt in die Wolken;
der soll das Zeichen sein des Bundes zwischen mir und der Erde.

Gen 9,13 (L)





Spenden
Wer spenden möchte, kann dies gerne über unsere Kirchengemeinde tun.

Sie können Ihre Spende auf das Konto unserer Kirchengemeinde

IBAN DE43 6405 0000 0001 0113 28  
BIC   SOLADES1REU
(Konto 1011328 bei der KSK Reutlingen, BLZ 64050000)

überweisen
oder im Pfarrhaus, bei der Kirchenpflege oder in der Kirche abgeben.
Gerne stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung aus. Sprechen Sie uns darauf an. 



Wenn Sie Bilder aus unserem facebook-Auftritt oder aus unserer Bildergalerie löschen lassen möchten,
Fragen oder Anregungen zum Inhalt der Webseiten haben,
bitte formlose Info an webmaster@pfarramt-dapfen.de


Martinskirche Dapfen jetzt auch auf facebook



Stand: 13.01.2019